Eigenwillig, stolz und klug:

die schwarz-weiße „Gletschergeiß“

 

Die Walliser Schwarzhalsziege ist eine der ältesten Ziegenrassen der Welt und gilt als Schönheitskönigin unter den Ziegen.

 

Hier im schönen Wieslauftal sind die Bedingungen ideal um die Wallieser Schwarzhalsziege zu Halten und zu Züchten.

 

Die Rasse stammt aus der Schweiz dem Unter- und Oberwallis.

In Deutschland wird sie seit Anfang der 80er Jahre gehalten.

 

Unsere Altziegen, die wir für die Zucht verwenden, stammen direkt aus der Schweiz und wurden nach Deutschland importiert.

Somit haben wir einen sehr hochwertigen Zuchtstamm.

 

Beschreibung der Rasse:

Die Walliser Schwarzhalsziege ist eine mittelgroße, kräftige Hochgebirgsrasse mit einem geradem und festen Rücken sowie muskulösen Keulen. Sie hat ein langes und breites, nicht zu stark abfallendes Becken und ist behornt. Die Haare sind lang, tief hängend und über die ganze Körperlänge verteilt. Eine starke Behaarung ist ebenso an der Brust, an den Wangen und am Kopf vorhanden. Die vordere Körperhälfte ist schwarz, die hintere weiß mit einer scharfen Trennungslinie, die hinter den Schultern den Körper umläuft. Es sollen keine schwarzen Haare im weißen Teil und ebenso keine weißen Haare im schwarzen Teil vorhanden sein. Zuchtausschließend sind ebenso dunkle Pigmentflecken mit schwarzen Haaren.

Maße und Gewichte:

Ziegen: Widerristhöhe 70-75 cm, Gewicht 45-60 kg
Böcke: Widerristhöhe 75-85 cm, Gewicht 65-90 kg

Leistungen:

Durchschnittlich 500 kg Milch in 200 Tagen, mit 3,8 % Fett und 2,8 % Eiweiß (Schweizer Angaben),
eine Ablammung pro Jahr, 1,5 geborene Lämmer pro Lammung.
Spätreife Gebirgsrasse von großer Genügsamkeit, die sich durch die Anpassung an Gebirgshaltung besonders zur extensiven Haltung eignet. Die Lämmer haben gute tägliche Zunahmen von etwa 200 g in den ersten zwölf Lebenswochen.

Zuchtziel

Im Zuchtziel steht eine robuste, widerstandsfähige Ziege, die sich bei knapper Futtergrundlage durch gute Zunahmen auszeichnet.

(Quelle: http://www.ziegen-bw.de)

Was machen wir mit unseren Ziegen?

Hauptsächlich sind unsere Ziegen für die Landschaftspflege zuständig.

So helfen die Ziegen Lebensraum für andere Tierarten, wie Insekten oder Vögel zu erhalten.

Da wir leider nicht alle Nachkommen der Ziegen behalten können, müssen auch welche Geschlachtet werden.

So kommt es, dass man bei uns auch Ziegenfleisch in hoher Qualität kaufen kann.

Ziegenfleisch ist nur unter Vorbestellung käuflich!

Ich vertrete die Meinung, dass jedes Lebewesen seine Würde hat und so möchte ich alles von den Ziegen verarbeiten.

Es wird nichts weggeschmissen.

Aus den Stücken, die für den Menschlichen verzehr nicht geeignet sind machen wir Hundefutter.

Die Felle werden bei der Gerberei Trautwein gegerbt und können auf Anfrage ebenfalls erworben werden.

Das Ziegenfleisch ist sehr gut Verträglich auch für Allergiker Hunde.

Falls Sie fragen zu unseren Ziegen haben kontaktieren Sie mich gerne.